Kallmünz

Kallmünz, ein schöner kleiner und beschaulicher Ort in der Oberpfalz ( nähe Regensburg ). Wir haben dort einen kleinen Wochenendausflug gemacht und die wundervolle Landschaft genossen. Höhepunkt ist die Burgruine und die kleine aber unheimlich schmucke Kirche direkt im Ort.

Von welcher Seite man sich Kallmünz nähert, immer ist es das graue Mauerwerk der Burgruine, das zuerst den Blick auf sich zieht.

Kallmünzer Burg
Ein stetes Rauschen raunt durch die Luft; hier vereinigen sich die Wasser der grünen Vils und der braunen Naab, in der Farbe ihre Jura- oder Waldbodenheimat verratend. 12 km östlich beginnen bereits die Berge des Bayerischen Waldes.

Kallmünz war als Malerwinkel entdeckt – auch die Malschulen wurden fortgesetzt. 1903 finden wir in Kallmünz, von München kommend, Wassily Kandinsky mit seiner Malschule „Phalanx“.

Auszüge aus http://www.kallmuenz.de/

 

Meine Bildergalerie findet ihr hier. (einfach ins Bild klicken)Kallmünz-170-Pano

 

Translate »
%d Bloggern gefällt das: