Tiergarten Nürnberg ( Bildergalerien )

Vom Luitpoldhain zum Schmausenbuck
Bereits im 19. Jahrhundert dachten die Nürnberger daran, einen Zoologischen Garten einzurichten. Doch erst zu Beginn unseres Jahrhunderts nahmen die Pläne Gestalt an. Renommierte Nürnberger Bürger wollten einen Tiergarten nach dem Vorbild Hagenbecks, mit großzügigen und tierfreundlichen Freianlagen, auf dem Gelände der Bayerischen Landesausstellung von 1906 am Luitpoldhain einrichten.

Künstliches Gebirge am Luitpoldhain

Da das Gelände zwar Wasserflächen aber keine Erhebungen aufwies, schuf man für Bergtiere eine Betonkulisse. Offiziell öffnete der Tiergarten am 11. Mai 1912 seine Pforten. Der Besucheransturm füllte rasch die Kassen und somit konnten in der Folgezeit mehr als 1200 Tiere präsentiert werden. Aber schon bald gefährdeten der I. Weltkrieg und die nachfolgende Inflation die Existenz des Tiergartens: Geld und Futter waren rar. Die Nürnberger ließen „ihren“ Tiergarten jedoch nicht im Stich und in den Goldenen Zwanziger Jahren erlebte er seine Blütezeit. Mit der Machtübernahme der NSDAP kündigte sich bereits 1934 das Ende des alten Tiergartens an. Adolf Hitler forderte den Ausbau des Reichsparteitagsgeländes am Dutzendteich. Der Tiergarten sollte der Luitpoldarena, der Großen Straße und der neuen Kongreßhalle weichen. Im Februar 1939 wurden die Pforten endgültig geschlossen.

Neubeginn am Schmausenbuck

Dank sorgfältiger Planung und großem Engagement konnte schon im Mai 1939 der neue Tiergarten am Schmausenbuck eröffnet werden – nach einer Bauzeit von nur zwei Jahren. Rechtzeitig war nach einem geeigneten Gelände gesucht worden. Die Wahl fiel auf die bewaldete Felslandschaft am Schmausenbuck. Ein außerordentlicher Glücksfall: der Tiergarten gilt heute als einer der schönsten deutschen Landschaftszoos.

Wer mehr über den Tiergarten in Nürnberg erfahren will, hier geht es weiter. (www.http://tiergarten.nuernberg.de)

 

Erdmännchen
Mähnenwolf
Nashörner

Nashörner

 

Nashorn

Hier geht es zum Fotoalbum

 

Panda ( Kleiner Panda)
Pinguine

Pinguine

Pinguine

Um zur Bildergalerie zu gelangen, einfach hier oder ins Bild klicken.

Schneeleoparden

Schneeleoparden

 

Schneeleopard

Hier geht es zum Fotoalbum

Tiger

Sibirische Tiger

Tiger

Hier geht es zum Fotoalbum

Petra, das Naturtalent in Sachen Fotografie

Am Sonntag waren wir mal wieder im Nürnberger Tiergarten. Da ich mal die Raynox Linse an der Sony 400HX und das riesige Tele ausprobieren wollte, schleppte ich die Sony natürlich mit.

_MG_9956 (Die Raynox Linse- Sie wird einfach vors Objektiv geklemmt)

_MG_2456(Sony 400HX mit aufgesetzter Rayons Linse)

Naja, ich hab dann natürlich vorwiegend mit meiner Canon fotografiert. Petra war dann so nett und hat die Sony in Ihrer Handtasche deponiert.
Im Manateehaus meinte sie dann:“Bevor ich die Kamera nur rumschleppe, kann ich ja auch ein paar Fotos machen.“

Ich dachte mir erst nichts dabei, heutzutage kann man ja einfach auf „Löschen“ drücken.
Dann sah ich aber wie ernst sie am fotografieren war.

_MG_2463

Ja, sogar die Raynox LInse hat sie ausprobiert. DA war ich echt baff. Ich hab zwischendurch ein paar Bilder angeschaut und konnte nur staunen. Für das, dass Petra sonst nie fotografiert, waren da einige tolle Bilder dabei.

Hier mal ein paar Kostproben von Petras Können:

DSC01364 DSC01409 DSC01368 DSC01362 DSC01418 DSC01411

ICh bin ganz schön stolz auf meine Petra.

Nürnberg Tiergarten Besuch im Nov.14

Endlich war es mal wieder soweit. Wir haben den heutigen Sonntag genutzt und sind mal wieder in den Nürnberger Tiergarten marschiert.

Gleich morgens um 9.00 Uhr rein, dann sind die Touries 🙂 noch nicht da. Dann mal so richtig im Manateehaus geschwitzt. Aber es war einfach nur schön und ein paar tolle Bilder haben wir auch gemacht.

_MG_2452

Ja Ihr habt aber richtig gelesen: WIR!  Die Petra hat auch richtig losgelegt und fotografiert wie ein Weltmeister. Was soll ich sagen, war ja gespannt wie die Bilder werden und hab beim besichtigen festgestellt:“Ich muss mich künftig wieder anstrengen.“ 🙂

Hier einmal Kostproben von Petras Fotokunst:

DSC01365 DSC01440

 

Da bin ich nur noch am staunen. Petra hat einige tolle Aufnahmen gemacht.

Das Manateehaus war auf jedenfalls ein Highlight heute und es werden in der Galerie unten sicher einige Bilder erscheinen.

Naja und ein Besuch bei den Tigern muss auch immer sein. Die waren heute allerdings im Raubtierhaus und nicht draußen im Gehege. Dennoch ein paar schöne Aufnahmen sind rausgekommen. Eines hier und der Rest in der Galerie

_MG_2594-Bearbeitet

Das absolute Highlight kam heute aber zum Schluss. Bei den Erdmännchen gibt es eine jüngere Exemplare und die konnte man heute richtig toll bestaunen. Was für eine lustige kleine Rasselnde.

_MG_2697-Bearbeitet

So und wer jetzt ein paar Bilder vom heutigen Besuch anschauen will, der kann hier in der Galerie stöbern oder einfach die Slideshow starten.

Viel Spass.

Translate »
%d Bloggern gefällt das: