Indonesien – Lembeh Strait

Ein Highlight in unserer Tauchgeschichte ist natürlich das Tauchen in der Lembeh Strait. Die Lembeh Strait ist bekannt für ein irres Muck Diving. Dabei taucht man vorwiegend im dreckigen Sand. Dabei stößt man auf unendlich viele Critters. Alles bewegt sich im cm wenn nicht sogar mm-Bereich.

Überzeugen könnt Ihr Euch natürlich in der Bildergalerie und da kommt ihr hin, wenn ihr ins Bild klickt.Lembeh  0037

 

Man weiß bei Hotelbewertungen ja immer nie, ob man ihnen wirklich trauen kann. Wir auf jedenfall würden die absolut positive Bewertungen hier in TripAdvisor definitiv unterschreiben. Schaut hier in TripAdvisor

 

 

Siladen – Bunaken Nationalpark

Auf unserer Indonesien Tour sind wir auf Siladen gestartet. Untergebracht im Onong Resort und getaucht mit den dort ansässigen Celebes Divers.

Nach Ankunft am Flughafen in Manado auf Sulawesi, wurden wir erstmal mit einem klimatisierten Bus an die Küste gefahren und direkt ins Mapia Resort. Dort wurde der ganze Bürokram gemacht und dann gings mit dem Boot auf die kleine Insel Siladen. Wir wohnten dort dann 5 Tage im Onong Resort.

Das Onong Resort war / ist ein sehr kleines Resort mit 8 Zimmer. Alles wie bei einer kleinen Familie und man fühlt sich von der ersten Minute an richtig wohl.

Noch im Mapia Resort wurde uns mitgeteilt, dass im Onong Resort gebaut werden muss. Die Gezeitenmauer ist im Frühjahr kaputt gegangen und muss
dringend erneuert werden, da sonst der Sand vom Meer weggespült wird. Allerdings hat man uns auch gleich zu verstehen gegeben, wenn es uns nicht gefällt
erhalten wir ein Ausweichquartier. Das ist doch schon mal ein guter Service.
Aber wir sind geblieben und haben es nicht im geringsten bereut. Es war immer ein Spektakel wenn abends das Transportboot mit den Steinen kam. Wir haben
uns köstlich über Sticheleien zwischen der Bootscrew (die wollten nie Ihr Boot wegfahren) und der anderen Crew.

Wir hatten viele tolle Tauchgänge und die Betreuung war sagenhaft. Als wir dort waren war Juri der Basenleiter. Juri war / ist Biologe und so hatten wir fachmännische Auskünfte. Das war klasse.

Getaucht wird im Bunaken Nationalpark. Ein wunderschönes Tauchgebiet. Wir haben alle unsere Tauchgänge genossen.

Überzeugen könnt ihr Euch in meiner Bildergalerie. Wie immer, einfach ins Bild klicken.Bunaken-Cha Cha 01

Tauchen auf Sulawesi im Bunaken Nationalpark

Tauchen auf Sulawesi ist einzigartig. Ein besonderes Highlight ist die Unterwasserwelt im Bunaken Nationalpark. Die kleine Trauminsel Siladen mit dem Onong Resort ist hierfür die optimale Ausgangsbasis. Von hier aus aus führen viele Tauchgänge zu den atemberaubenden Steilwänden rund um die Insel Bunaken. Tauchen auf Sulawesi im Bunaken Nationalpark bedeutet eine faszinierende Unterwasserwelt mit unzähligen Lebewesen in schroffen Steilwänden und bizaar geformten Canyons sowie große Fischschwärme in den schillerndsten Farben. Die Tauchspots Likuan I-III zählen zu den schönsten Tauchgebieten der Welt. Neben Ausflügen zur Insel Bunaken organisieren wir auch – abhängig vom Wetter und der Anzahl der Teilnehmer – Tripps zu Tauchplätzen bei den Inseln Manado Tua und Montehagen.

Absolut sehenswert ist auch unser Hausriff, das direkt vor dem Onong Resort liegt. Es beheimatet ebenfalls eine große Anzahl unterschiedlichster Lebewesen und ist ein beliebter Tauchplatz – sowohl bei unseren Gästen als auch bei anderen Tauchbasen.

Auszug aus celebesdiver.com

 

Indonesien – Lembeh Resort

Im März 2014 besuchten wir das Lembeh Resort in Indonesien um in der Lembeh Strait zu tauchen.

Lembeh Inselbilder 058-Bearbeitet-Bearbeitet

Experience Lembeh – Unsere Erfahrungen mit Lembeh will ich kurz beschreiben und beginne mit dem Fazit:

„Klasse, Klasse, Klasse. Alles absolut professionell. Das Lembeh Resort ist einfach nur ein Traum und auch der ganze Tauchablauf ist absolute Oberklasse.“

Die Woche zuvor waren wir im Onong Resort. Das hies Urlaub in absoluter Abgeschiedenheit und mit weniger als 10 Bungalows in absolut familiären Verhältnissen ( Bericht findet ihr hier. ). Unter diesem Gesichtpunkt erschien das Lembeh Resort schon als Massenauflauf. Aber wirklich nur im Vergleich mit dem Onong Resort 🙂 . Auch im Lembeh Resort erlebten wir total erholsame, entspannte und tolle Tage.

Das Resort liegt in einer grandiosen grünen Idylle.

Lembeh Inselbilder 068 Lembeh Inselbilder 107

Das Lembeh Resort verfügt über Standart Zimmer oder die Deluxe Bungalows.

Lembeh Inselbilder 150 Lembeh Inselbilder 212

Wir hatten einen der Deluxe Bungalows gebucht. Die Bungis sind mehr als großzügig bemessen und man hat viel Platz. In jedem Bungalow ist Klima, Dusche, Bad und WC. Zudem hat man auch noch eine kleine Terrasse. Alles war super sauber und ordentlich.

Lembeh Inselbilder 078 Lembeh Inselbilder 080 Lembeh Inselbilder 082 Lembeh Inselbilder 196

Jeder Taucher weiß wie wichtig es ist, regelmässig und viel Wasser zu trinken. Aber auch so, bei der Luftfeuchtigkeit braucht man ohnehin viel Wasser zum trinken. Daher fanden wir auch sensationell und definitiv nicht generell üblich, es superklasse dass in jedem Bungalow ein eigener Wasserspender steht. Aber nicht nur das, sonder auch noch richtig gekühlt. Absolute Oberklasse. Dazu bekam man täglich frisches Obst aufs Zimmer. Das war schon super.

Lembeh Inselbilder 079

Das Lembeh Resort ist rundum gepflegt. Das entscheidende sind aber die fleißigen und superfreundlichen Menschen. Man wird überall mit einem Lächeln empfangen und dieses Lächeln wirkt absolut ehrlich.

Lembeh Inselbilder 236 Lembeh Inselbilder 240

Das Resort verfügt über einen kleinen Pool und Liegelandschaft. Hier macht man es sich nach dem Tauchen gemütlich und bekommt Obst, Kuchen, Kaffee etc. Also schon eine kleine Verwöhnlandschaft.

Lembeh Inselbilder 173 Lembeh Inselbilder 219

Gegessen wird im Haupthaus. Hier bekommt man morgens sein Frühstück, Mittag und Abendessen in Buffetform. Hier muss man sagen, kriegt man alles was man braucht und will. Die Qualität ist sehr hochwertig und geschmacklich superklasse. Auch das Bemühen um die Gäste ist riesig. Und dann sag ich es gerne noch einmal:“Man sieht überall lächelnde Menschen, die einem dem Tag einfach nur verschönern.“

Lembeh Inselbilder 186 Lembeh Inselbilder 198

Natürlich gibt es auch etwas trüberes zu berichten. Denn so ein grünes Paradies braucht auch viel Wasser und somit dürfte klar sein, dass man auch mal mit Regen rechnen muss. Den hatten wir auch reichlich.

Lembeh Inselbilder 189 Lembeh Inselbilder 192

Lembeh Inselbilder 099 Lembeh Inselbilder 100

Das war aber wirklich das einzige was nicht immer superobermegaTop war.

Die wahre Schönheit des Lembeh Resort könnt ihr in der Bildergalerie anschauen. Dazu einfach ins Bild klicken.Lembeh Inselbilder 092

Siladen – Oase der Ruhe – Onong Resort

Trotz Baustelle war und ist wohl auch immer noch, das Onong Resort eine kleine Ruheoase. Hervorragend geeignet dem immer lauter werdenden Alltagsstress zu entfliehen und total abzuschalten.Siladen Inselbilder 232

Das Onong Resort ist eine kleine, fast ist man geneigt zu sagen „winzige“ Anlage. Es gibt weniger als 10 Bungalows und man kann hier von „familiären“ Verhältnissen sprechen.

Natürlich muss ich an dieser Stelle sagen, das Onong Resort ist kein „Wellnesstempel“. Wer solch Kram wie Yakuzzi und Champagner-Frühstück am Bett braucht,d er darf hier natürlich nicht hin.

Wer allerdings einfach nur mal eine Weile abschalten und Ruhe genießen will, der ist hier absolut richtig. Die Menschen freundlich nett und liebenswürdig.

Siladen Inselbilder 350  Siladen Inselbilder 349

 

Die Bungalows sind fast alle direkt zum Meer hingewandt. Es gibt zwei oder drei mit seitlichem Meerblick.

Onong Resort

 

Siladen Inselbilder 393 Siladen Inselbilder 391

Die Zimmer sind sehr geräumig und vor allem sehr sauber. Man hat alles was man braucht und auch für Taucher irgendwie immer notwendige Steckdosen sind auch vorhanden. 🙂

Siladen Inselbilder 062

Siladen Inselbilder 064 Siladen Inselbilder 063

 

 

Ausser den Bungalows gibt es noch das Hauptgebäude das gleichzeitig Büro von Juri, Rezeption, Restaurant und auch Spielhölle zu gleich ist. Spielhölle deswegen, es gibt nämlich links von der Küche einen Billardtisch 🙂 Ich erinnere mich noch, dass hier die Petra und ich immer gegen den Harald und den Rainer gewonnen haben. Natürlich nicht wegen mir, sondern weil Petra immer so gut war 🙂

Siladen Inselbilder 345 Siladen Inselbilder 347

Gegessen wird zu bestimmten Zeiten. Klar bei so einer kleinen Anlage, braucht es auch keine Zeitzonen in denen man ankommen kann. Zum Frühstück und Mittagessen gab es immer ein Buffet. Abends gab es immer zwei oder drei Menüs zur Auswahl.  Die Qualität war absolut hochwertig und es hat immer lecker geschmeckt. Auch wenn man kein Lemongras wie ich mag, verhungerte man nicht.

Siladen Inselbilder 348 Siladen Inselbilder 366

Siladen Inselbilder 367 Siladen Inselbilder 365

Ja und dann ist noch der Wellness- und Ausruhbereich genau in der Mitte der Anlage. Dort gibt es ein paar Liegen auf denen man sich es bequem machen und die Sonne genießen kann, wenn man mal nicht tauchen ist.

Siladen Inselbilder 341  Siladen Inselbilder 346

Das ist in aller Kürze vorgestellt: Das Onong Resort auf Siladen.

Wer jetzt noch ein paar schöne Bilder vom Resort und auch von der Insel sehen will, der klickt wie immer ins Bild.Siladen Inselbilder 309-Bearbeitet

Siladen – Baustelle Onong Resort

Einer unserer schönsten Urlaube, verbrachten wir auf Siladen im Onong Resort.

Onong Resort

Wenn man die folgenden Bilder anschaut, kann man sich gar nicht vorstellen, dass man hier einen wundervollen und vor allem erholsamen Urlaub verbringen kann. Die Bilder sind direkt von unserem Bungalow gemacht 🙂

Siladen Inselbilder 057 Siladen Inselbilder 058 Siladen Inselbilder 059 Siladen Inselbilder 060

Ja so war es. Direkt vor unserm Bungalow war die Baustelle. Das war Pech, aber so ist es halt in der Natur. Die Brandung hat die Kaimauer zerstört und diese musste dringend wieder aufgemauert werden.

Wir wurden aber im Vorfeld informiert. Man hat uns schon bei Ankunft gesagt, wenn es uns nicht zusagt können wir direkt am Festland ein Ausweichquartier höherem Standart erhalten.

Wollten wir aber nicht und es war auch definitiv eine sehr gute Entscheidung.

Wir hatten immer viel Spass mit dem Schauspiel vor unseren Bungis. Das ging schon los, wenn der Nachschub Steine kam. Da wurden erstmal die Passagiere ( ja, die wurden da auch mit transportiert ) ausgeladen und dann die Steine ins Wasser geworfen.

Siladen Inselbilder 328 Siladen Inselbilder 334 Siladen Inselbilder 376 Siladen Inselbilder 381

Wenn die Crew vom Onong Resort, wieder mal die „Lieferanten“ ärgerten und ihr Boot nicht auf die Seite fuhren, wurden die Steine einfach ein Stück in tieferes Gewässer geworfen. Somit war klar, am nächsten Tag mussten die Bauarbeiter dann nach den Steinen tauchen. Ach war das ein Schauspiel, der Komödianten-Stadl war nichts dagegen.

Siladen Inselbilder 244 Siladen Inselbilder 263

Nach und nach wuchs die Mauer und am Tag der Abreise war sie fast komplett fertig. Gelernt haben wir daraus, dass nicht der Umstand:“Vor unserem Bungalow befindet sich eine Baustelle“, entscheidend für einen tollen Urlaub war, sondern unsere Einstellung dazu. Wie halt so oft im Leben.

Siladen Inselbilder 259 Siladen Inselbilder 260

Siladen Inselbilder 404

Siladen Inselbilder 405

Es gibt Umstände die kann man nicht ändern, aber sehr wohl seine eigene Einstellung dazu.

Wir haben die Baustelle akzeptiert, weil Sie notwendig für das Resort war. Dafür haben wir einen wundervollen und megatollen Urlaub im Onong Resort verbracht.

Translate »
%d Bloggern gefällt das: